Band? DJ? Solokünstler?

Eine Hochzeit selbst zu planen ist keine leichte Angelegenheit. Da gilt es sich um das Catering, die Einladungen, die Räumlichkeiten zu kümmern – und – ach ja, die Musik soll auch perfekt sein! Dabei wollen wir dir helfen und verraten dir dafür heute die wichtigsten Tipps für eine gelungene musikalische Untermaler, damit du beruhigt zum Altar schreiten kannst.

Die erste Frage, die sich stellt – willst du überhaupt eine Band? Oder soll es für dich eher ein DJ, ein Alleinunterhalter, oder ein Duo sein? In der riesigen Anzahl an Hochzeitsmusikern kann es allein hier schon oft schwer sein, sich zu entscheiden.

Gewünschte Lieder und Genres

Habt ihr ein besonderes Lied, das euch verbindet oder sogar mehrere, auf die ihr an eurem großen Tag nicht verzichten wollt? Dann braucht ihr auf jeden Fall eine Band, die Liederwünsche annimmt. Auch nicht unwichtig – welches Genre ihr gerne hättet. Ob ihr eher sanfte Klänge einer Akustikgitarre bevorzugt oder lieber das Tanzbein zu Jazz oder Dance-Musik schwingt, entscheidet ihr. Hier eine Übersicht der beliebtesten Genres:

Das Budget

Natürlich macht es Sinn, im Vorhinein zu planen, wieviel du für die jeweiligen Komponenten deiner Hochzeit ausgeben willst. Was wir dir auf jeden Fall ans Herz legen wollen: Bei der Band zu sparen kann auch schnell nach hinten los gehen. Welche große Rolle die musikalische Untermalung bei einem Fest spielt wird manchmal unterschätzt, und wir garantieren dir, dass du es nicht bereuen wirst, für deine Traumband etwas tiefer ins Portemonnaie zu greifen.

Im Falle eines Ausfalls…

Dein Hochzeitstag steht an. Du stehst auf, alles ist perfekt, es könnte dir nicht besser gehen. Plötzlich kommt der Anruf. Der Sänger hat die Grippe, die Band ist nicht in der Lage, aufzutreten. Keine Sorge, mit unserer Auftrittsgarantie sorgen wir zeitgerecht für passenden Ersatz. Wir ziehen alle Register und suchen für dich eine ähnliche Band, die für dein Event verfügbar ist. Alle Zusatzkosten, die anfallen würden übernehmen wir zu 100%. Lehn dich zurück und sag uns bescheid, ob dir die neue Band gefällt. Falls die neue Band deinen Wünschen nicht entspricht, bekommst du dein Geld zu 100% rückerstattet.

Vertrag und AKM

Es ist wichtig, dass die Rahmenbedingungen mit der Band nicht nur abgesprochen, sondern auch vertraglich festgelegt werden. Darum musst dich in der Regel du als Gastgeber kümmern. AKM-Beitrag musst du übrigens bei Hochzeiten nicht zahlen, da es sich um private Veranstaltungen handelt.

Technische Anforderungen

Auch hier musst du einiges beachten, wie etwa:

  • Platzbedarf
  • Stromversorgung, Steckdosen
  • Ist ein Soundtechniker inkludiert?
  • Werden Umkleiden oder Lagerräume benötigt?

All diese Fragen müssen unbedingt im Vorhinein abgeklärt werden.

Geh auf Nummer sicher!

Man kann es ja nie wissen – stell dir vor du planst seit über einem Jahr deine perfekte Hochzeit, alles ist fixiert und du denkst es kann nichts mehr schief gehen? Doch der Teufel schläft nicht. Deshalb freuen wir uns, dass wir dir ab sofort ein besonderes Angebot präsentieren dürfen. Mit LAMIE direkt kannst du nicht nur deine Hochzeit gegen Regen versichern, sondern erhältst auch eine Versicherung bei Krankheit, Ausfall oder ähnlichem.

Damit du auch wirklich davon profitierst, haben wir hier unseren Rabattcode für dich, einfach gewünschte Versicherung auswählen und beim Abschluss den Rabattcode MBOOKING10 (gültig auf Hochzeitsstorno- und Hochzeitswetterversicherung) eingeben.

Lass dir helfen!

Alles irgendwie zu viel? Wir erleichtern dir die Auswahl, indem du direkt auf einen Blick Gage, Anfahrtskosten, Anforderungen und Hörproben der Bands einsehen kannst. So hast du deine Lieblingsband mit ein paar Klicks gebucht. Außerdem regeln wir deinen Vertrag inklusive Auftrittsgarantie, sodass du dich zurücklehnen und deine Hochzeit genießen kannst.


*Gender Disclaimer
Wir schätzen unsere Musikerinnen und Musiker gleichermaßen. Aufgrund der einfacheren Lesbarkeit verzichten wir jedoch auf die geschlechtsspezifische Schreibweise. Alle personenbezogenen Bezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.